MLS Lasertherapie

WAS IST EIN MLS LASER?

MLS steht für „MultiwaveLockedSystem“. Diese neuen Lasergeräte arbeiten mit nicht sichtbarem, gebündeltem Licht. Die Lichtteilchen werden direkt von den Mitochondrien – den Kraftwerken der Zelle – aufgenommen und gleich in Energie umgewandelt. Davon profitieren besonders Zellen, deren Gesundheit angeschlagen ist, z.B. bei Arthrosen oder Verletzungen, sowie Zellen in krankhaft verändertem Gewebe, die einen besonders hohen Energiebedarf haben. MLS Laser koordinieren und synchronisieren pulsierende und kontinuierliche Strahlungen, wodurch sie gleichzeitig schmerzdämpfend und entzündungshemmend wirken.

WIRKUNG

Man weiß auch, dass Laserstrahlen die Durchblutung verbessern, wodurch Schmerzstoffe schneller abtransportiert werden und die Heilung gefördert wird. Man erzielt ähnliche Effekte wie bei einer Massage, jedoch mit dem Unterschied, dass bei der Lasertherapie auch noch die feinsten Blutgefäße im Kapillarbereich erweitert werden, was eine sehr gute Wundheilung bewirkt.

Mit Lasertherapie erreicht man eine rasche Verminderung von Schwellungen und Ödemen. Ein weiterer Vorteil des MLS-Lasers im Vergleich zu herkömmlichen ist, dass er sehr schnell sehr viel Energie ins Gewebe einschleust, was die Behandlungszeiten verkürzt. Ich verwende den Laser bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und zur Wundheilung. Wieviele Behandlungen notwendig sind, hängt von der Erkrankung ab und wird individuell an jeden Patienten angepasst.

INDIKATIONEN

  • Wundheilung
  • Sehnenerkrankungen
  • Arthrosen im akuten und chronischen Stadium
  • Rückenschmerzen und Verspannungen
  • Bandscheibenerkrankungen
  • Frakturen
  • Muskuläre Zerrungen
  • Schmerzen und Entzündungen
Menü schließen